Samstag, 9. November 2013

Interpretationen zu Klassikern - kostenlos!

Meine Interpretationen zu Klassikern der europäischen Literatur, die ich in den achtziger und neunziger Jahren im Auftrag des Pädagogischen Instituts, des Landestheaters Linz und des Adalbert-Stifter-Instituts Linz verfasst und in der Zeitschrift GERM (internes Medium der ARGE Deutsch an AHS in Oberösterreich) veröffentlicht habe, erfreuen sich großer Beliebtheit. Zwischen 80 und 140 Internet-Zugriffe am Tag verzeichnet meine Chronik. Es freut mich, dass diese Materialien zur Deutschdidaktik, die nirgendwo mehr in gedruckter Form erhältlich sind, auf diese Weise noch Leser/innen finden, die sie brauchen können. Als jüngste Publikation habe ich meine Interpretation zu  "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller zugänglich gemacht. Da ich für diese und andere Publikationen schon einmal bezahlt worden bin, aber die Rechte bei mir liegen, stelle ich sie gerne kostenlos zur Verfügung und freue mich über das rege Interesse daran. Dies entspricht auch einem meiner Grundanliegen: möglichst vielen Menschen anspruchsvolle Literatur durch Verständnishilfen zugänglich machen! - Im Internet findet man sehr viel Mangelhaftes und auch Falsches zu Klassikern wie Friedrich Schiller, veröffentlicht von bemühten, aber naturgemäß begrenzten Laien. Wahrscheinlich sind auch meine Veröffentlichungen nicht ganz fehlerfrei, aber ganz daneben liegt man bei mir sicher nie. Ich bin promovierter Germanist (siehe Biographie!).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen