Dienstag, 8. Oktober 2013

unterrichtsministerin heinisch-hosek?

Die Gerüchte, Frau Heinisch-Hosek werde die nächste Unterrichtsministerin, verhärten sich auffällig. Gymnasium, lass jede Hoffnung fahren! Frau Heinisch-Hosek wird den ideologischen Tunnelblick auf die Gesamtschule konsequent übernehmen und alle anderen Maßnahmen diesem Ziel unterordnen - mindestens so eisern wie Claudia Schmied. Was das qualitativ wirklich heißt, wird sie genauso wenig kümmern wie ihre Vorgängerin - Ich wäre begeistert, wenn sie mich widerlegen und beschämen würde!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen